Wie agile Führung mit Soziokratie gelingt

Leitung: Katharina Liebenberger & Markus Spitzer

14.-15.2.2019, Wien

zwei blaue Kreisringe, die ineinander reichen

Führungskäfte und UnternehmerInnen stehen heute immer öfter vor der Herausforderung, Menschen in Entscheidungen einzubeziehen. Beteiligung geht mit Kontrollverlust einher, der Angst macht und benötigt Handwerkszeug und klare Regeln, damit Führung mit Vertrauen gelingt.

In unserer Beratungspraxis erleben wir, wie Soziokratie hilft, Agilität von Unternehmen – im Sinn von Beweglichkeit und der Fähigkeit rasch auf Veränderungen zu reagieren – mit Menschenwürde zu verbinden und gleichzeitig in die eigene (Führungs)Kraft zu kommen.

Das Gesprächsklima wird offener, die wirklich wichtigen Themen kommen auf den Tisch. Entscheidungen werden erfolgreich (gemeinsam) getroffen und konsequenter umgesetzt. Sitzungen werden effektiver, meist kürzer, das gemeinsam definierte Ziel gibt eine klare Orientierung.

Wir laden Sie ein, sich Raum und Zeit zu nehmen, um in das soziokratische Führungsverständnis einzutauchen und das Handwerkszeug kennenzulernen, das es Ihnen ermöglicht,

  • ihre MitarbeiterInnen gezielt in Entscheidungen einzubeziehen
  • einen Raum des Engagements und des würdevollen Handelns aufzubauen
  • sich als Führungskraft mit der eigenen Kernleidenschaft zu verbinden
  • Führung als Prozess wahrzunehmen und zu gestalten
  • die Präsenz für die Gestaltung tragfähiger Arbeitsbeziehungen zu stärken und
  • Einblick in Soziokratie als Unternehmensphilosophie und Weg der Transformation zu gewinnen

Der Teilnehmerkreis

Diesen Workshop gestalten wir für Menschen mit Führungsverantwortung, in Projekten, Teams, Bereichen, sowie auf der Gesamtunternehmensebene, die an der Gestaltung eines Wandels auf Augenhöhe interessiert sind.

Was Sie im Workshop erwartet

  • Sie erleben die Qualitäten soziokratischer Führung
  • Sie lernen Wege kennen, wie Sie zu einem Gastgeber/ eine rGastgeberin für eigenständiges Arbeiten, verbunden durch klare gemeinsame Ziele werden
  • Der Workshop versetzt Sie in die Lage zu erkennen, für welche aktuellen Herausforderungen Soziokratische Führung und Unternehmensentwicklung passt

Das Leitungsteam

Katharina Liebenberger

Soziokratie-Beratungsexpertin, Erfahrung in wertorientierter Unternehmensentwicklung, Strategieentwicklung und gelingender Kooperation.

Lehrgänge zu Führung und Change-Management, PerspektivCoaching.

Führen bedeutet für mich, Mut für Beziehungen auf Augenhöhe für ein gelingendes Wechselspiel zwischen Zielorientierung und Raum für Selbstorganisation.

Markus Spitzer

Soziokratie Beratungsexperte mit Erfahrung in sozialen Unternehmen, Wissenschaft, Verwaltung, Schulen, Wohnprojekten. Begleitet Strategieklausuren, Teambuildings und Visionsprozesse.

Authentisches Führen bedeutet für mich in Beziehung bleiben können, auch wenn’s grad nicht leicht ist. Mit sich selbst, den MitarbeiterInnen und mit dem Ziel.

Ermäßigter Teilnahmepreis

Ab 2 TeilnehmerInnen pro Unternehmen reduzieren wir den Teilnahmepreis auf € 650.-

Organisatorisches

Termin: 14.-15.2.2019; Do: 9.30-17.30, Fr.: 9-17h
Ort: Wirkstätte, Seidengasse 28/Stiege 2/9, 1070 Wien www.projektbüro.at
Preis: € 750.- / 650.- zzgl. 20% Ust.
Anmeldung bis: 7.2.2019
Max. Teilnehmerzahl: 12